Schlagwort-Archiv: Marketing

Rabobank_Außenansicht

RaboDialog – eine Direktbank ganz nah bei ihren Kunden

Wie wird Banking im Jahr 2020 aussehen? Was erwarten Kunden heute und künftig von ihrer Bank? Welche Dienstleistungen, welche Kommunikationskanäle und welche Beratungsformen sind in Zukunft besonders wichtig? Diese und ähnliche Fragen stellen sich natürlich auch Banken selbst. Eine davon beschränkt sich allerdings nicht allein darauf, sie nur am grünen Tisch zu diskutieren, sondern sucht regelmäßig auch den aktiven Dialog mit ihren Kunden. Weiterlesen

google-76522

Banking 2.0 – Was würde Google tun?

Am vergangenen Dienstag fand in Hamburg die zweite Konferenz Finanzdienstleister der nächsten Generation des Frankfurt School Verlages statt. Nach den Begrüßungsworten von Prof. Dr. Christian Schulze, Assistant Professor of Marketing der Frankfurt School, machte wie bereits auf der ersten Konferenz im März auch dieses Mal Jens Quadbeck, Industry Leader Finance bei Google, den Auftakt. Diesmal mit der Frage: Banking 2.0 – Was würde Google tun? Weiterlesen

facebook_mundpropaganda

Electronic Word-of-Mouth im Finanzsektor

Vor vier Wochen hat die PR Agentur Faktenkontor die Ergebnisse einer semantischen Analyse vorgestellt, nach denen die Deutsche Bank und die Commerzbank, sowie die schweizerische UBS die Aufmerksamkeit im Web eindeutig dominieren. Knapp zwei Drittel aller Nennungen in Social Media-Kanälen und Online-Nachrichten-Portalen entfielen im Untersuchungszeitraum alleine sie.1 Doch ist das wirklich so positiv zu werten? Weiterlesen

Zukunft des Retail Banking: Industrialisierung meets Individualisierung

industry-80956_640In diesem dritten Teil der kleinen Serie zur Zukunft des Retail Banking werden die letzten beiden Thesen vorgestellt. Es geht diesmal um künftige Formen der Kundensegmentierung und das Spannungsverhältnis zwischen der Industrialisierung des Retail Banking und der gleichzeitigen Individualisierung der Kundenbetreuung. Die Thesen basieren auf einer Studie von der Universität St. Gallen und Ernst & Young (s. auch Teil 1 und Teil 2) Weiterlesen

VR-Bank-Bayern-Mitte

Digitale Kundenbindung für Genossenschaftsbanken

Der Bankensektor steht vor großen Herausforderungen, da der wachsende Einfluss der digitalen Kommunikation  dessen bisherige Geschäftsmodelle auf eine harte Probe stellt. Besonders betroffen davon sind vor allem auch Volks- und Raiffeisenbanken. Wie diese Banken die Online-Kommunikation erfolgreich nutzen können, um Kunden und Mitglieder nachhaltig an sich zu binden, zeigt mein neues Buch, das Ende letzter Woche erschienen ist. Weiterlesen

Bankenwerbung mit Testimonials

Günter Netzer hat es schon gemacht, die gesamte Fußballnationalmannschaft einschließlich Trainer Jogi Löw auch. Basketballer Dirk Nowitzky macht es und nun auch BVB-Trainer Jürgen Klopp. Die Rede ist von Werbung für Finanzdienstleister und Banken.

Inbesondere Sportler und Personen  aus dem Umfeld des Sports werden für die Bewerbung von Bank- und Finanzprodukten sehr häufig als Testimonials eingesetzt. Weiterlesen

wichtigster-ort-der-welt

Finanzwerbung und die Frage der Authentizität

Seit der ersten Finanzkrise 2008 stehen viele Konsumenten Finanzdienstleistern zunehmend skeptisch und misstrauisch gegenüber. Dabei werden häufig auch negative gesellschaftliche Attribute des Materialismus (z.B. Gier, Neid, Selbstsucht) auf Banken & Co. übertragen, so dass diese zunehmend die direkte Ansprache von Materialismus in ihren Werbekampagnen vermeiden. Doch wie wirkt sich diese Strategie auf die Wahrnehmung der Verbraucher aus? Eine experimentelle  Studie der Universität des Saarlandes gibt Einblicke. Weiterlesen

Who says a Bank can’t Rock ’n‘ Roll?!

Banken und Bankgeschäfte gelten gemeinhin als eher langweilig und wenig emotional besetzt. Dies gilt sicher erst recht für Jugendliche und junge Erwachsene. Musik hingegen wirkt außerordentlich emotional. Gerade im Jugendmarketing ist eine emotionale Aufladung der Marke mit Musik daher erfolgversprechend.

Am vergangenen Samstag fand in Berlin wieder einmal „Stars for Free“ statt, ein Konzert, das auch von der Berliner Volksbank gesponsort wird. Ich war vor Ort. Weiterlesen

Die Bankfiliale ist tot. Es lebe die Bankfiliale!

Filiale der Sparda Bank BerlinÜber die Zukunft der Bankfilialen wird immer wieder spekuliert. Auch dieses Blog hatte sich bereits in den ersten Monaten seines Bestehens in einem längeren Artikel mit der  Rolle der Bankfiliale im 21. Jahrhundert beschäftigt.

Eine kürzlich veröffentlichte internationale Studie von Cisco IBSG gibt nun neue Einblicke in die Bedeutung der Filiale im Zeitalter von Smartphones, Banking-Apps und Social Media. Weiterlesen

Kundenbindung: Zufriedenheit ist nicht genug

KundenbindungVor dem Hintergrund einer zunehmenden Erosion von Hausbankbeziehungen wird Kundenbindungsmanagement auch für Banken und Sparkassen immer bedeutender. Klassische Ansätze gingen noch bis vor einiger Zeit davon aus, dass vor allem die Leistungszufriedenheit einen wesentlichen Einfluss auf die Verbundenheit eines Kunden mit dem Unternehmen hat.

Nicht nur für Banken zeigen neue Erkenntnisse jedoch, dass Zufriedenheit alleine meist nicht ausreicht, um Kunden langfristig zu binden. Weiterlesen