Timing-Strategien für Facebook, Twitter & Co.

facebook-like-76535_640Die Anzahl der Fans und Follower wird häufig auch heute noch als die wichtigste Kennzahl für Facebook-Seiten, bzw.  Twitter-Accounts angesehen. Die bedeutendere Frage ist jedoch, ob die über soziale Medien verbreiteten Botschaften überhaupt bei den Usern ankommen und welche Interaktionen damit erreicht werden. Hier entscheidet zum einen natürlich die Qualität der angebotenen Inhalte. Nicht weniger wichtig ist allerdings auch das richtige Timing.

Immer wieder Sonntags kommt die Interaktion…

Interagieren viele Fans mit den Beiträgen der Bank auf ihrer Facebook-Seite und antwortet die Bank regelmäßig auf Fan-Beiträge, liegt eine gesunde Community vor. Neben hochwertigen Beiträgen, die einen Mehrwert für die „Fans“ bieten , spielt es aber auch eine bedeutende Rolle, wann die Fans und Follower überhaupt am besten erreicht werden können.

Untersuchungen1 zeigen, dass insbesondere im B2C-Bereich sowohl bei Twitter, als auch bei Facebook das Engagement der User am Wochenende besonders groß ist. Eine neue Infografik schlüsselt die Interaktionsraten nun sogar für verschiedene Branchen gesondert auf. Für den Finanzdienstleistungssektor zeigt sich, dass die Interaktionsraten an Sonntagen um 29% höher sind als sonst. Allerdings erfolgen an diesem Tag nur 4% der Postings. Die Daten stammen von Salesforce Buddy Media aus einer Untersuchung von 1800 Facebook-Seiten.

Infografik-facebook-posting-strategie-nach-branchen-social-media-agentur-tobesocial

Quellen: 1 Vgl. Argyle Social und Kissmetrics

Bild- und Grafikquellen: „Facebook-Like“: Pixabay.com (Public Domain), Infografik: © tobesocial.de, mit freundlicher Genehmigung von Frau Ehrich/tobesocial

2 Gedanken zu „Timing-Strategien für Facebook, Twitter & Co.“

  1. Hallo,

    habe den interessanten Artikel heute auch gelesen. Dabei stellt sich für einen finanzmarktorientierten Blog doch die Frage, ob bereits am Freitag eine Vorankündigung für den am Sonntag erscheinenden Artikel erfolgen sollte…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*