Halbjahresbilanz der ASB-Filiale auf Facebook

ASB FacebookEin gutes halbes Jahr ist nun schon vergangen, seit die neuseeländische ASB Bank als erste Bank weltweit eine virtuelle Filiale auf Facebook einrichtete und damit globale Aufmerksamkeit als „first mover“ auf sich zog. Der Bericht darüber hier im Blog gehörte zu den ersten Artikeln dieses Blogs überhaupt.

Zeit also, eine Halbjahresbilanz zu ziehen und zu schauen, was die virtuelle Filiale der ASB Bank bewirkt hat. Da trifft es sich gut, dass Facebook selbt nun eine Case Study zu der ASB-Filiale veröffentlicht hat, der einige Facts entnommen werden können:

  • Ziel der Kampagne war es, die Zahl von 11.000 Fans auf Facebook zu erreichen
  • In der Anfangszeit kamen täglich etwa 300 neue Fans hinzu
  • Die ASB hatte bereits nach 3 Monaten 13.000 Fans bei Facebook
  • Aktuell sind es rund 16.400 Fans (zum Vergleich: Deutsche Bank: 3.100 Fans)
  • Zusammen mit den Freunden der Fans, erreicht die ASB derzeit laut Facebook-Angaben bis zu 2 Millionen Facebook-Nutzer

Aufgrund des Erfolges wird aus der virtuellen Filiale der ASB, die zunächst eine Testplattform darstellte, eine dauerhafte Serviceeinrichtung der Bank. Außerdem plant die ASB derzeit eine weitere Aktion auf Facebook.

Quelle und weitere Infos:

AdobeAdvertising Case Study ASB von Facebook

Interessant ist auch ein Interview mit Simone McCallum von der ASB Bank, das Lothar Lochmaier vom Blog Social Banking 2.0 kürzlich geführt hat.

2 Gedanken zu „Halbjahresbilanz der ASB-Filiale auf Facebook“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*