Citibank sozialisiert Bonusprogramm mit Facebook

Citibank und FacebookAls Mittel zur Kundenbindung erfreuen sich Bonusprogramme und Kundenclubs immer größerer Beliebtheit. Inzwischen setzen auch einige Banken auf dieses Kundenbindungsinstrument, so etwa die Deutsche Bank als Partner der Deutschlandcard oder diverse Sparkassen mit dem Payback-Programm.

Eine neue Idee kommt nun aus den USA: Die Citibank ermöglicht den Teilnehmern ihres Bonusprogramms jetzt das gemeinsame Punktesammeln mit einer Facebook-App.

Kundenbindung und Umsatzsteigerung

Die Belohnung der Loyalität von Kunden ist eine effektive Methode zur dauerhaften Kundenbindung. Wir alle kennen sie bereits seit unserer frühen Kindheit. Denn wer erinnert sich nicht etwa an das Stück Wurst, das uns der Metzger damals gratis über die Theke gereicht hat?! Moderne Bonusprogramme wie Payback, Club Smart oder Miles & More verfolgen den gleichen Zweck: sie sollen Kunden mit Belohnungen binden.

Neben der Kundenbindung sorgen Bonusprogramme aber auch für Mehrumsatz. So geben beispielsweise Payback-Mitglieder bei der Drogeriemarktkette dm im Schnitt etwa 50 Prozent mehr Geld aus, als Nichtmitglieder. Die Mineralölgesellschaft Aral wiederum konnte ihren Marktanteil nach Beitritt zum Payback-System um ein halbes Prozent steigern1.

Soziales Punktesammeln bei der Citibank auf Facebook

Auch die Citibank (USA) unterhält ein eigenes Bonusprogramm mit dem Namen “ThankYou Rewards”. Citibank-Kunden können hier für die Inanspruchnahme von Bankprodukten oder die Bezahlung mit der Kreditkarte Punkte sammeln und diese später gegen Prämien eintauschen oder für soziale Zwecke spenden.

Citibank Filiale New York
Filiale der Citibank in New York City

Während bei den deutschen Programmen aber in der Regel jeder Kunde die Bonuspunkte nur für sich alleine sammelt (ein gemeinsames Sammeln beschränkt sich bei Payback beispielsweise nur auf die Partnerkarte), ermöglich die Citibank nun über Social Media ein gemeinsames Sammeln mit Freunden. Dazu kann ein ThankYou-Rewards-Mitglied mit Hilfe der Facebook Applikation Citi ThankYou Point Sharing einen Pool eröffnen und seine Facebook-Freunde einladen, mit ihm zusammen für ein gemeinsames Ziel Punkte zu sammeln.

Durch das kollektive Sammeln können größere Ziele erreicht werden. Ein Freundeskreis kann so beispielsweise für eine Kurz-Reise Punkte ansparen oder eine ganze Familie Bonuspunkte sammeln, um einem Familienmitglied damit den Heimflug zu finanzieren. Auch das gemeinsame Sammeln von Punkten für einen guten Zweck wird so natürlich möglich..

Citi-App kombiniert interpersonale und identitätsbasierte Bindung

Der Social Graph von Facebook-Nutzern kommt naturgemäß durch interpersonale Gruppen zustande. Dabei basiert der Zusammenhalt der Gruppe auf den (persönlichen) Bindungen der einzelnen Mitglieder untereinander. Bei identitätsbasierten Gruppen hingegen sind die Ziele der Gruppe und der Zweck, für die sie gegründet wurde, von zentraler Bedeutung für den Zusammenhalt, nicht so sehr jedoch die persönliche Ebene.

Durch die Bildung von Bonuspunkt-Pools werden nun beide Effekte miteinander kombiniert: Freunde oder Familien (interpersonale Ebene) sammeln zusammen für ein gemeinsames Ziel (identitätsbasierte Ebene). Zudem wird die extrinsische Motivation des Einzelnen (Belohnung durch gesammelte Punkte) nun durch eine intrinsische Motivation (Einsatz zur Erreichung des Ziels) ergänzt. Die Bindung an das Programm und das Unternehmen kann dadurch zusätzlich gefestigt werden. Umsatzsteigerungen inklusive.

Literatur-Tipp zum Thema:

Quellen: New York Times, Washington Post

1Graßmann, B. (2010): Kundenbindungsmanagement durch branchenübergreifende Bonusprogramme, in: Handbuch Kundenbindungsmanagement, S. 805 -825

Bildquellen dieses Artikels: © Matthias Schubert (eigene Fotos des Blog-Betreibers), verwendetes Facebook-Icon: iconspedia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: Markenführung in Social Media, BankAmeriDeals: Die Rabattmarke erobert das Online-Banking

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>