Kategorie-Archiv: Online-Marketing

man-335401_1280

Was macht virale Kampagnen erfolgreich? Neue Erkenntnisse des Neuromarketing

Es ist wohl der Traum einer jeden Online-Marketing-Kampagne: der VW-Spot „The Force“ wurde seit 2011 bei YouTube fast 60 Millionen Mal angeklickt. Die „Roller Babies“ von Evian schafften es bis heute sogar auf knapp 75 Millionen Aufrufe. Virale Verbreitung macht es möglich. Der Erfolg dieser -und ähnlich erfolgreicher- Kampagnen täuscht allerdings darüber hinweg, dass ein Großteil der online geschalteten Videos gar keine nachhaltige virale Wirkung entfaltet.  Was aber ist es, dass das massive Teilen von Inhalten auslöst? Weiterlesen

google-76522

Banking 2.0 – Was würde Google tun?

Am vergangenen Dienstag fand in Hamburg die zweite Konferenz Finanzdienstleister der nächsten Generation des Frankfurt School Verlages statt. Nach den Begrüßungsworten von Prof. Dr. Christian Schulze, Assistant Professor of Marketing der Frankfurt School, machte wie bereits auf der ersten Konferenz im März auch dieses Mal Jens Quadbeck, Industry Leader Finance bei Google, den Auftakt. Diesmal mit der Frage: Banking 2.0 – Was würde Google tun? Weiterlesen

Geschäftskunden mit Value Added Online-Services binden

server-90389_640Bankprodukte werden von Kunden als weitgehend homogen und austauschbar empfunden. Gerade im Banken- und Finanzsektor können daher Zusatzleistungen erfolgreich eingesetzt werden, um den wahrgenommenen Wert der Grundleistung im Verhältnis zur Primärleistung eines Wettbewerbers zu erhöhen. Angeregt durch ein aktuelles Interview mit Gunter Dueck möchte ich heute einen Value Added Service vorstellen, der für die Bindung von Firmen- und Geschäftskunden sehr gut geeignet ist: E-Invoicing. Weiterlesen

VR-Bank-Bayern-Mitte

Digitale Kundenbindung für Genossenschaftsbanken

Der Bankensektor steht vor großen Herausforderungen, da der wachsende Einfluss der digitalen Kommunikation  dessen bisherige Geschäftsmodelle auf eine harte Probe stellt. Besonders betroffen davon sind vor allem auch Volks- und Raiffeisenbanken. Wie diese Banken die Online-Kommunikation erfolgreich nutzen können, um Kunden und Mitglieder nachhaltig an sich zu binden, zeigt mein neues Buch, das Ende letzter Woche erschienen ist. Weiterlesen

Save the date: Konferenz Finanzdienstleister der nächsten Generation

Frankfurt_School_VerlagLiebe Leserin, lieber Leser,

anstelle eines Fachbeitrages möchte ich Ihnen heute eine Fachkonferenz vorstellen, die am 13. März 2013 in Frankfurt am Main in der Frankfurt School of Finance & Management stattfindet. Bei der Konferenz des Frankfurt School Verlages wird es unter anderem um Fragen der künftigen Kundenpräferenzen, um innovative Produkt- und Leistungsangebote im Finanzsektor sowie gangbare Wege in der digitalen Welt gehen. Weiterlesen

Wir sind allein, online allein…

Vor fast genau einem Monat gab die Commerzbank im Rahmen ihrer neuen Strategie „Fairness und Kompetenz“ bekannt, dass sie zu ihrem alten Claim zurückkehrt. Aus „Gemeinsam mehr erreichen“ wird damit wieder „Die Bank an Ihrer Seite“. Die Commerzbank will darin zum Ausdruck bringen, dass sie der zuverlässige Partner an der Seite ihrer Kunden ist.1 Doch kann sie dieses Versprechen auch bereits auf allen Kanälen einlösen? Weiterlesen

Der ROPO-Effekt: Kein Ruhekissen für Filialbanken

Deutsche Bank Filiale KurfürtsendammSeit eine gemeinsame Studie von DB Research (Deutsche Bank Research), GfK und Google im September 2010 den sogenannten ROPO-Effekt für den Finanzsektor vorgestellt hat, scheint er in der Bankenbranche geradezu in aller Munde zu sein. So wird er beispielsweise alleine im ersten Kapitel des jüngst im Bank-Verlag erschienen Buches „Web 2.0 und soziale Netzwerke – Risiko oder strategische Chance?“1 in vier von sechs Beiträgen (!) zitiert. Dies spricht für seine -offensichtlich in der Branche wahrgenommene- große Bedeutung. Doch kann die Zukunft des ROPO-Effekts Filialbanken wirklich beruhigen? Weiterlesen

Citibank sozialisiert Bonusprogramm mit Facebook

Citibank und FacebookAls Mittel zur Kundenbindung erfreuen sich Bonusprogramme und Kundenclubs immer größerer Beliebtheit. Inzwischen setzen auch einige Banken auf dieses Kundenbindungsinstrument, so etwa die Deutsche Bank als Partner der Deutschlandcard oder diverse Sparkassen mit dem Payback-Programm.

Eine neue Idee kommt nun aus den USA: Die Citibank ermöglicht den Teilnehmern ihres Bonusprogramms jetzt das gemeinsame Punktesammeln mit einer Facebook-App. Weiterlesen