Frohe Weihnachten

Weihnachtshaus

Liebe Leserin, lieber Leser,

in vielen Blogs wird jetzt Bilanz gezogen und auf das (fast) vergangene Jahr zurückgeblickt.

Für mich wäre das allerdings wirklich ein bißchen zu früh, denn ich habe mit der Seite in dieser Form ja erst im  September begonnen. Zwar hatte diese Domain auch schon in den letzten zwei Jahren Inhalte, aber eben nur als statische Website, nicht als Blog.

Darüber hinaus war hier bis August wirklich noch alles von Hand gemacht (mit Adobe GoLive7) . Für diejenigen, die meine alte Seite nicht mehr live gesehen haben -und ich denke das werden die meisten sein- hier mal ein Screenshot wie sie noch bis zum Sommer ausgesehen hat. Im nachhinein ganz nett anzusehen, aber eben auch wirklich „handmade“ und nicht sehr professionell:

alte Website
Die alte Website (zum Vergrößern bitte klicken)

Irgendwann im Sommer kam mir dann die Idee, die Inhalte meiner Website mit WordPress professioneller zu gestalten. Dabei hatte ich zunächst aber auch wieder eine (mehr oder weniger) statische Website geplant. An bloggen hatte ich damals noch gar nicht so ganz konkret gedacht (eher als Option „für später“).

Aber WordPress ist eben nun mal Blog-Software… und so kam mit der Zeit fast ganz von alleine ein Artikel zum anderen. Und es machte immer mehr Spaß zu schreiben. Zuerst über Social Media und Facebook allgemein, dann immer mehr über mein Spezialgebiet Marketing und Banken.

Ganz besonders habe ich mich dabei natürlich auch über den -bereits in dieser kurzen Zeit- doch recht großen Zuspruch und die Wertschätzung in den Kommentaren und auch Nachrichten an mich gefreut.

Ich hoffe Ihnen macht das Lesen hier auch in Zukunft genauso viel Spass wie mir das Schreiben und bedanke mich für Ihr Interesse.

Ich wünsche Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr!

Mit den besten Wünschen für die Feiertage

Matthias Schubert

P.S.: ein ruhiges, beschauliches Plätzchen für besinnliche Momente findet man im Web übrigens an dieser Stelle.

Bildnachweis: eigenes Foto (ein etwas extrem geschmücktes Haus in meiner näheren Umgebung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*